Stufe I

Vorgerichtliches Mahnverfahren

Der Schuldner wird aufgefordert, die Hauptforderung nebst Verzugsschaden zu zahlen.

Das 1. Mahnschreiben wird sofort nach Erhalt Ihres Auftrages gefertigt. Der Schuldner erhält insgesamt bis zu 3 Mahnschreiben im Zeitabstand von 10 Tagen. Teilzahlungen werden ggfls. eingeräumt.

Je nach individuellen Gegebenheiten führen wir Ermittlungen über die Situation des Schuldners durch.

Die Einleitung eines Strafverfahrens bei möglichen betrügerischem Warenkauf etc. wird angedroht.

Im Nichterfolgsfall erhalten Sie von uns einen Zwischenbericht. Es wird lediglich eine geringe Aufwandspauschale abgerechnet, die in jedem Falle im Verhältnis zur Hauptforderung steht (siehe Konditionen).
Zur Sicherung Ihres Anspruchs empfehlen wir Ihnen den Übergang in Stufe II – das gerichtliche Mahnverfahren.

Im Erfolgsfall zahlt der Auftraggeber lediglich eine Erfolgsprovision i.H.v. 3% zzgl. Ust.

IFB INKASSO
Inh.: Doreen Glück
geprüfte Rechtsfachwirtin

Promenade 8
06231 Bad Dürrenberg

Mühlgraben 19
09306 Rochlitz

Eisenacher Straße 78
04155 Leipzig

Telefon:
03462-868854
0700-77711000
0,12 €/Min. aus dem Netz der DTAG, Mobilfunk Tarife können abweichen

Telefax:
03462-868878

Email:
info@ifb-inkasso.de

Internet:
www.ifb-inkasso.de